info@die-freiraeumer.de          Zentrales Kundenbüro   0 23 04 / 966 32 - 0

Wie Sie bei Haushaltsauflösungen die Kosten minimieren können

Viele Arbeiten und Entsorgungskosten, die wir als Gewerbebetrieb in Rechnung stellen müssen, können Sie als Privatperson einsparen. Häufig sind Entsorgungskosten für Privatpersonen subventioniert und somit günstiger als für uns Gewerbetreibende.

So drücken Sie den Preis Ihrer Haushaltsauflösung:

1. Nutzen Sie die kostenlosen Sammelbehälter / Container für

  • Altglas
  • Kleider und Schuhe (für große Mengen steht für Sie auf unserem Wertstoffhof ein großer Abrollcontainer bereit – dieser Service ist für Sie kostenlos) 
  • Papier und Bücher (für große Mengen steht für Sie auf unserem Wertstoffhof eine große, überdachte „Box“ bereit – auch dieser Service ist für Sie kostenfrei)

2.Lassen Sie alles, was in den gelben Sack gehört, durch die örtliche Müllabfuhr entsorgen.

3.Füllen Sie die Restmülltonne bis zum oberen Rand.

4.Bringen Sie den Sondermüll zum Schadstoffmobil. Im Gegensatz zum Gewerbetreibenden können Sie als Privatperson diesen subventionierten Service in der Regel kostenlos nutzen. Wir dagegen müssten Ihnen die entstehenden Abfallgebühren teuer in Rechnung stellen. 

5.Verschenken Sie so viel wie möglich an Nachbarn, Freunde, Verwandte oder gemeinnützige Organisationen. Sie werden überrascht sein, was alles noch Verwendung findet.

X

Sehr gut

5,0 / 5,0

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen