info@die-freiraeumer.de          Zentrales Kundenbüro   0 23 04 / 966 32 - 0

Unsere Entsorgungsarbeit ist geprägt von einem hohen Umweltbewusstsein und einem ausgeprägten Verantwortungsgefühl. Aus diesem Grunde unterziehen wir uns jedes Jahr der Prüfung für zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe. Oberste Priorität hat

Das Recycling

Es ist unser Ziel, möglichst 100% Ihrer Materialien einer weiteren Verwendung bzw. Verwertung zuzuführen. Grundsätzlich versichern wir, dass alle von uns übernommenen Abfallstoffe entsprechend dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) verwertet werden. Die von uns übernommenen Abfälle werden grundsätzlich nur an Entsorgungsanlagen übergeben, wenn diese gemäß der Entsorgungsfachbetriebverordnung zertifiziert sind. Wenn eine Wiederverwendung bzw. Verwertung nicht möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll erscheint, werden alle an uns übergebenen Abfälle einer ordnungs- und satzungsgemäßen, umweltverträglichen Beseitigung zugeführt.

Das können Sie von uns entsorgen lassen:

  • Altholz
  • Abfälle
  • Wertstoffgemische
  • Müll
  • Bauschutt
  • Kunststoffe
  • Altmetall
  • Grünschnitt
  • Elektrogeräte
  • Altpapier
  • Kleidung
  • Glas
  • und vieles mehr

Sollten wir aus rechtlichen Gründen die Entsorgung nicht selbst durchführen dürfen, können wir Ihnen jedoch den entsprechenden Ansprechpartner bei dem zuständigen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger nennen.

Was geschieht denn eigentlich mit dem von mir angelieferten Holz?

Holz wird häufig zu Spänen geschreddert und anschließend zu neuen Pressspanbrettern weiterverarbeitet. Bereits behandeltes Holz wird ebenfalls zerkleinert und als Brennstoff zur Strom- und Wärmegewinnung eingesetzt.

Was passiert mit Kunststoffen?

Kunststoffe werden nach den jeweiligen Kunststoffarten sortiert und eingeschmolzen. Anschließend werden die Materialien dem Wirtschaftskreislauf erneut zugeführt und für die Herstellung neuer Produkte wie beispielsweise Spielwaren oder Kfz-Armaturen verwendet.

Und wie verhält es sich mit Altmetallen?

Auch Metalle werden sortiert und weiterverarbeitet. Allerdings ist die Herstellung von Metall besonders energieaufwändig. Daher ist für die Rückgewinnung nicht nur der Umwelt-, sondern auch der finanzielle Aspekt entscheidend.

Sollten Sie außerdem Interesse an Informationen über die Entsorgung von Papier, Glas, Grünabfällen oder anderer Materialien haben, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Schließlich gehen Umweltschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit uns alle etwas an.

X

Sehr gut

5,0 / 5,0

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen